Auf Hochtouren …

… laufen die Vorbereitungen zum „Public Viewing Narrentreffen“ in Mühlheim an der Donau.

Dass närrisches Engagement nicht allein Sache der Jugend ist, beweist die Einsendung nachstehender Bilder.

Bild 1 zeigt Oma Frickes so angewandet, wie sie sich heute Nachmittag und Abend dem Laufpublikum präsentieren wird.

Das weitere Bild zeigt die umtriebige Seniorin vermummt. Die Maske, die sie trägt, läuft unter dem Namen „Mühlheimer Schuttig“. Sie kann über uns bezogen werden.

Bitte vormerken – 15:15 Uhr: Öffentlicher Sturz über den offenen Schubändel

~~~

Die gezeigten Fotografien sind auch als Autogrammkarten erhältlich.

Advertisements

Public Viewing Narrentreffen

Public viewing – klar soweit. Narrentreffen – auch. Narrentreffen gucken – SWR, Erfolgsformat, Mezgerschrecklein, längst fester Bestandteil der Vorfasnet 2.0.

Aber alles zusammen, an einem Ort, zur rechten Zeit?

J*E*T*Z*T – Sonntag, 23. Januar 2009, Mühlheim an der Donau.

Schützenstraße. Ab 12 Uhr.

Nähere Information über uns.

Es gibt keine Teilnahmebedingungen außer dem Erscheinen in einem korrekt montierten Mühlheimer Kia-Weib oder Schellennarr – in entschuldbaren Fällen auch in anderen Vermummungen.

Kommentar: Die WILDE MASCHGERA FRAKTION gewinnt zusehends an Profil und Sympathie. Sprich: Es handelt sich um einen WMF-Kader, der diese Veranstaltung durchzieht. Damit beweist diese Vereinigung a. dass es sie gibt b. zu welch brillianten Ideen sie fähig ist. – Dran bleiben, Jungs (sind es Jungs … Mädels … Maschgera …) !